Wusstest Du, dass in der traditionellen chinesischen Medizin jedem Organ eine bestimmte Uhrzeit zugeordnet wird?
Der menschliche Körper unterliegt einem täglichen Energiekreislauf. Dieser erreicht zu zyklisch wiederkehrenden Tageszeiten in bestimmten Funktionskreisen (Organsystemen) eine besonders hohe Aktivität.
Wie macht sich das nun für uns bemerkbar? Wir nehmen diesen Aktivitätshöhepunkt oft in Form von Beschwerden wahr.
Beispielsweise werden wir nachts genau zu dieser Uhrzeit wach oder können nicht schlafen.
Kannst Du bei Dir Zusammenhänge erkennen?
Ganzheitlich betrachtet ist nachhaltig gesund ?